Welche Datentypen werden beim Datenschutz unterschieden?

Inhaltsdaten sind die Inhalte, die Sie als Nutzer aktiv erstellen oder verwenden. Diese Informationen werden in unseren Diensten gespeichert, damit sie Ihnen zur Nutzung zur Verfügung stehen, beispielsweise e-Mails, Adressen oder ein Fotoalbum. Die Inhalte sind rechtlich und technisch vor Fremdzugriff geschützt und unterliegen dem Fernmeldegeheimnis.

Unter Nutzungsdaten versteht man alle Informationen, die bei der Verwendung eines Dienstes entstehen und die auf den Umfang der Nutzung des Produktes schließen lassen. Diese Daten können zu Abrechnungszwecken erforderlich sein oder auch für Sicherheitsfunktionen, z.B. Schutz vor Hackerangriffen, relevant sein.

Verkehrsdaten nach § 96 TKG sind technische Informationen, die bei der Nutzung anfallen, z.B. Datum und Uhrzeit des Zugriffes bzw. der Zustellung ein E-Mail. Speicherumfang wie auch die Speicherdauer von Verkehrsdaten sind im Telekommunikationsgesetz geregelt.